Freude schenken mit einem unvergesslichen Erlebnis

Mach deinen Lieben eine Freude! Schenk einen Gutschein für ein unvergessliches Erlebnis bei P A H: Ein Abenteuer mit Pferden in der schönen Natur des Hunsrücks. Gutscheine werden individuell gestaltet und auf die jeweilige(n) Person(en) abgestimmt . Der Termin kann dann telefonisch oder per Mail-Kontakt abgesrochen werden. Zu jeder Fahrt kann man auch ein Picknick weiter lesen …

Wanderfahrt mit dem Zweispänner

Auch Kutscher brauchen mal Urlaub. Tobi verbringt seine Freizeit am liebsten auf dem Kutschbock, also haben wir für den Urlaub eine Zweispänner-Tour nach Gehlweiler geplant: Einen Tag hinfahren, einen Tag bleiben, einen Tag zurückfahren. Bonnie, unsere Hündin, darf auch mit. Alles in Allem ein schöner Urlaub. Eindrücke zeigen folgende Bilder:    

Pferde-Ausbildung

Wieder haben wir einen Kandidaten, der das Ziehen einer Kutsche erlernen will. Ja, ich schreibe bewusst „will“, weil der Araber zwei Jahre lang immer hinter oder neben der Kutsche herlief und auch die Ausbildung seiner Gefährtin, Tinkerstute Neli, miterlebte. Nun hatten die Besitzer den Eindruck, er wolle doch lieber die Arbeit mit ihr teilen, als weiter lesen …

Abenteuer im Ahringstal

Wir befinden uns im Ahringstal auf dem Weg nach Enkirch an der Mosel. Im Letzten Viertel der Strecke liegt ein Baum über dem Weg. Uns kommen zwei Radfahrer entgegen, die sich gerade durch die herabhängenden Äste gearbeitet haben. Die beiden stellen ungefragt ihre Räder an einen Baum um uns zu helfen, den Weg frei zu weiter lesen …

Auto trifft Kutsche – ein Film der FN

Diesen Beitrag der Deutschen Reiterlichen Vereinigung FN möchten wir gerne allen Verkehrsteilnehmern ans Herz legen, da wir beides schon erlebt haben: Sehr rücksichtsvolle  aber auch rücksichtslose Auto- und Motorradfahrer. Die einen fahren im gemäßigten Tempo an uns vorbei und halten genügend Abstand um dann weit vor den Pferden wieder einzuscheren. Die anderen aber rasen mit weiter lesen …

Exkursion nach Thüringen

Da man im März dank des wechselhaften Wetters noch nicht mit dem Pferde- und Kutschentraining anfangen konnte, hatten wir uns entschlossen, eine Kurzreise in das Thüringische Städtchen Lauscha zu unternehmen. Lauscha, das ist eine sehr bekannte und berühmte Glasbläser-Stadt, in der wir zunächst einen Besichtigungsspaziergang unternahmen und dann am nächsten Tag 2 Glashütten und deren Ausstellungen weiter lesen …