Spenden-Übergabe für die Flutopfer im Ahrtal

Wie versprochen berichten wir an dieser Stelle über den Verbleib der gesammelten Spenden nachdem die Summe noch auf 1300,- € aufgestockt wurde. Da der Artikel der Rhein-Hunsrück-Zeitung so nett geschrieben ist, zitieren wir mal die Überschrift:  Kutschfahrt als Sahnehäubchen für Spendenscheck Wir hatten uns gedacht, dass es ein schöner Rahmen sei, wenn wir den Scheck weiter lesen …

1000 Euro Spende für Flutopfer

WIR MÖCHTEN HELFEN  Da wir nicht selbst ins Ahrtal fahren können, um beim Aufräumen zu helfen, tun wir auf jeden Fall das, was wir am Besten können: Kutsche fahren! Am vergangenen Sonntag fuhren wir demnach mit dem Planwagen Dorfrunden für Jedermann. Und weil wir wissen, dass normalerweise viel Andrang herrscht, haben wir deshalb gleich ein weiter lesen …

Perlen des Hunsrücks

Die 3. Ausgabe des unabhängigen Magazins „Perlen des Hunsrücks“ ist kürzlich erschienen. Die Printversion ist u.a. bei uns erhältlich, die Online-Version gibt es HIER Neben 5 weiteren Familienbetrieben wird hier auch unser kleines Unternehmen vorgestellt.

Naherholung bei Fernsicht

Das Naherholungsgebiet Hunsrück hat viele schöne Seiten. Eine davon lässt sich bei langsamer Fahrt im Planwagen oder auf der Kutsche besonders genießen: Die Fernsicht über Berge und Täler bis hinüber in die Eifel. An klaren Tagen kann man Dörfer und sogar einzelne Häuschen erkennen. Das Trappeln der Hufe lässt unsere Herzen gleichsam im Takt schlagen weiter lesen …

Wald-Taxi

Nach Lagerkoller, Hausarrest und Einsamkeit muss man unbedingt mal raus…z.B. aufs Land und in den Wald, in die Natur… Wir bieten einen absolut umweltfreundlichen Taxi-Dienst hierfür an: Ihr Auto bleibt bei uns auf dem Hof stehen und wir fahren Sie mit Pferd und Wagen hinaus in die Natur. Genießen Sie den Ausblick über die Höhen weiter lesen …

Kutschpferde-Ausbildung weiterhin im Angebot

Trotz Zwangspause im Kutschieren von Menschen sind wir weiterhin für Sie da. Z.B. nutzen wir die allgemeine Pause, um uns umfänglich der Ausbildung von Fahrpferden zu widmen. Mit unserem Amigo als Lehrmeister geht das „Lehrpferd“ nach eingehender Vorbereitung im geschützten Raum des Roundpens zunächst im Zweispänner. Wenn es hier dann sicher voran geht und im weiter lesen …