Pferde-Ausbildung

Wieder haben wir einen Kandidaten, der das Ziehen einer Kutsche erlernen will. Ja, ich schreibe bewusst „will“, weil der Araber zwei Jahre lang immer hinter oder neben der Kutsche herlief und auch die Ausbildung seiner Gefährtin, Tinkerstute Neli, miterlebte. Nun hatten die Besitzer den Eindruck, er wolle doch lieber die Arbeit mit ihr teilen, als weiter lesen …

Neli wird Kutschpferd

Tinker-Stute Neli ist bei uns zum Einfahren. So nennt man die Ausbildung zum Kutschpferd. Nach den vorangegangenen Übungen vom Boden aus geht sie zunächst im Zweispänner mit ihrem Lehrmeister Amigo. Danach kann sie im Einspänner eine kleine Kutsche ziehen, die ihr Besitzer vor ein paar Wochen erworben hat. Das neue Fahrgeschirr wird angepasst und fachmännisch verschnallt. weiter lesen …

Duncan wird Fahrpferd

Nachdem unser Freiberger-Nachwuchs Duncan, der im April 2007 bei uns auf dem Hof geboren wurde, schon letztes Jahr zum Reiten ausgebildet wurde, hat er nun seine nächste Ausbildungsetappe erreicht: Das Fahren im Zweispänner. Nach den verschiedenen Ausbildungseinheiten wie Gewöhnung an das Fahrgeschirr, Bodenübungen, Geräuschtraining, Fahren vom Boden aus, usw. konnte Duncan am 4. Juli zum weiter lesen …