TOLLE WOLLE- vom Schaf zum Strickprodukt

Da es von den Pferden zur Zeit nichts Neues gibt, schreib ich mal einen Artikel über Schafe. Einige meiner Mitmenschen wissen ja bereits, dass ich öfter mal spinne. Ist ja auch nicht schlimm, schließlich entstehen da bei mir Wollfäden, die dann zu wunderschönen

warmen Sachen verstrickt werden.

Aber fangen wir mal von vorne an: Zunächst ist da die Schafschur (Mai 2011)

Im Pferch warten die Rhönschafe bis alle geschoren sind (ausser die Jungtiere)

 

 

 

 

 

 

 

Rhönschafe haben schwarze Köpfe, aber weiße Beine

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Scherer bei der Arbeit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rohwolle 1 mal gewaschen

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier spinne ich gerade schwarze Wolle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

gestrickte Handstulpen aus meiner selbst gesponnenen Rhönschafwolle

 

 

 

 

 

 

 

 

gestrickte Handstulpen aus meiner selbst gesponnenen Wolle

 

 

 

 

 

 

 

Diese und weitere Wollprodukte kann man in meinem kleinen Wollshop bei DaWanda kaufen!

 

 

 

 

 

 

 

 

Schulterwärmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.